Abzüge für hohe thermische Lasten und Säurelasten, meist auch als „Abrauchabzüge“ bezeichnet, sind speziell für hohe chemische Belastungen konzipiert, die zum Beispiel beim Abrauchen starker Mineralsäuren wie Schwefel-, Salpeter- und Salzsäure oder Königswasser auftreten.

Ausgekleidet mit widerstandsfähiger Keramik oder Polypropylen, trotzen EXPLORIS® Abrauchabzüge allen Säureangriffen. Aufgrund ihrer Bauart ermöglicht die spezielle Luftführung der Abrauchabzüge zudem das Arbeiten mit hohen thermischen Lasten.

Mit der säurefesten Keramik können Sie Abrauchabzüge universell für alle Anwendungen einsetzen. Ausgenommen sind Arbeiten mit Flusssäure. Hier ist eine Auskleidung aus Polypropylen unumgänglich, da Flusssäure silikatische Werkstoffe wie Glas oder Keramik sehr schnell angreift.

Für Arbeiten mit radioaktiven Isotopen empfehlen wir Ihnen einen anderen Spezialisten aus dem EXPLORIS® Abzugsprogramm: den » Radionuklidabzug

IHRE VORTEILE

                > Spezielle Lufttechnik bei Arbeiten mit hoher Wärmeentwicklung

                > Hohe Beständigkeit, für Arbeiten mit konzentrierten Mineralsäuren

                > Viele Ausstattungsoptionen für individuelle Anforderungen

                > Serienmäßig mit innovativer EXPLORIS TouchTronic®

                > Extra große Innenraumtiefe