Wasser, Gase und Strom stets zur Hand

Für den reibungslosen Ablauf von Prozessen im Labor müssen in der direkten Umgebung des Arbeitsplatzes Wasser, Gase und Strom sowie alle weiteren im Labor verwendeten Medien zur Verfügung stehen. In der benötigten Qualität und Reinheit und mit der erforderlichen Anzahl von Entnahmestellen. Wie alles bei Köttermann hat auch die Versorgung mit Medien System. EXPLORIS® bietet mit Medienzellen und Medienbrücken Alternativen zur flexiblen Medienversorgung im Labor.

Medienzellen sind in der Regel integraler Bestandteil eines Arbeitstisches und werden hinter der Arbeitsplatte aufgestellt. Medienbrücken werden oberhalb von Arbeitstischen von der Decke abgehängt oder an der Wand montiert. Sowohl Zellen als auch Brücken können flexibel mit Medienentnahmestellen bestückt werden.

Steckdosen, Gas- und Wasserhähne befinden sich auf austauschbaren Kassetten, die sich leicht nachrüsten lassen. So passt sich das Köttermann Systemlabor EXPLORIS® auch Ihren wechselnden Anforderungen immer wieder neu an.


IHRE VORTEILE

                > Hohe Transparenz bei Medienzellen

                > Freie Arbeitsfläche bei Medienbrücken

                > Hohe Mediendichte möglich zei Zellen wie Brücken

                > Freie Bestückung und leichte Nachrüstbarkeit der Medienkassetten

Medienbrücke mit Kassetten

Medienbrücken sind in ihrer ganzen Breite auf
Vorder-, Unter- und Rückseite mit Kassetten
ausrüstbar

Mediensäulen mit Kassetten

Mediensäulen können von allen Seiten
mit Kassetten bestückt werden

Seitlich angebrachte Mediensäulen
gewähren einen freien Blick auf
laufende Versuche

Versorgung von Analysegeräten

Medienbrücken versorgen große Analysengeräte
von der Decke aus und gewähren Zugang zur
Rückseite der Geräte, um Wartungsarbeiten
durchzuführen